Summer Schools in England: Fragen und Antworten

Beim Thema Summer School kommen natürlich vorab jede Menge Fragen auf – sowohl bei Ihnen als Eltern wie auch bei Ihrem Nachwuchs. Nachfolgend finden Sie die Antworten zu den wichtigsten Fragen.

Was ist eine Summer School?

Eine Summer School ist ein Angebot, das viele britische Internate während der Sommerferien anbieten. Das Angebot richtet sich an Schüler und Schülerinnen, die gerne einmal die Erfahrung machen möchten, in einem englischen Internat zu leben oder nicht wissen, ob dies das richtige für sie ist. Der Aufenthalt ist begrenzt. Während der Summer School finden die normalen Unterrichtsstunden statt. Nach diesen Unterrichtseinheiten wird oft ein vielseitiges Freizeitangebot ermöglicht.

Wie lange dauert eine britische Summer School?

Die Dauer eines Summer-School-England Aufenthaltes liegt meist zwischen einer und sechs Wochen. Wie lange ein einzelner Schüler dort verbringt, ist abhängig nach dessen Interesse und Ambitionen. Summer Schools finden nicht nur in den Sommerferien statt, sondern oft auch in den Osterferien.

Wie hoch sind die Kosten für einen Summer School Aufenthalt in England?

Die Kosten für eine Summer School in England werden meist pro Woche berechnet und liegen zwischen 8000 und 2.000 Pfund. In den Kosten neben den Unterrichtsstunden und -materialien auch Unterkunft wie Verpflegung enthalten. Freizeitaktivitäten wie längere Wochenendausflüge und Trips müssen von Ihnen als Eltern oft zusätzlich bezahlt werden. Stipendien sind möglich, unter anderem über den DAAD.

Welche Voraussetzungen muss mein Kind mitbringen, um eine Summer School zu besuchen?

Damit Ihr Kind als Schüler oder Schülerin an einer Summer School in Großbritannien teilnehmen kann, muss es ein paar Voraussetzungen erfüllen. Ein Überblick:

  • Das Alter Ihres Kindes sollte zwischen 10 und 18 Jahren liegen.
  • Ihre Tochter beziehungsweise Ihr Sohn muss auf eine deutsche Schule gehen und dort gemeldet sein.
  • Die englischen Sprachkenntnisse Ihres Kindes sollten gut und mindestens auf einem Mittelstufenniveau sein.
  • Die Persönlichkeit Ihres Nachwuchses sollte gefestigt sein. Zudem sollte eine gewisse Portion Neugier, Selbstvertrauen und Willenskraft vorhanden sein.

Wie sieht der Alltag meines Kindes während einer Summer School in England aus?

Der Tag an einer Summer School in England ist zweigeteilt. Am Vormittag finden in der Regel Sprachkurse und sogenannte Academies in verschiedenen Fächern statt – meist zwischen 15 und 20 pro Woche. Zusätzlich ist es Ihnen möglich, Privatstunden zu buchen; beispielsweise in Englisch als Fremdsprache. Nach dem Unterricht wartet ein großes Freizeitangebot auf Ihren Nachwuchs. Das Angebot ist mehr sehr umfassend – von Sport bis hin zu Ausflügen in Städte oder zu kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Wie ist mein Sohn beziehungsweise meine Tochter während der Summer School in England untergebracht?

Um den Internatsalltag bestmöglich zu erfahren, sind Ihr Sohn beziehungsweise Ihre Tochter natürlich in den Internaten selbst untergebracht. Hier stehen Einzel-, Doppel- und auch Mehrbettzimmer zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*