Summer School England: Die Fächerauswahl

Während einer Summer School in England hat Ihr Nachwuchs die Chance, das Internatsleben in England „auf Probe“ auszutesten. Dazu gehört natürlich der Internatsalltag inklusive Unterricht, aber auch das Ausprobieren des umfangreichen Freizeitangebots der englischen Internate.

Der Sprachkurs

Die Summer Schools in England werden von den vielen internationalen Schülern natürlich vor allem wegen eines Grundes besucht: die Weiterentwicklung ihrer Sprachkenntnisse. Deshalb ist ein wichtiger Bestandteil der Summer School oft ein Sprachkurs. Dieser umfasst meist den gesamten Vormittag. Dank einer geringen Klassengröße können die Lehrkräfte bei diesen Kursen individuell auf die Kenntnisse und Lernstände der einzelnen Schüler eingehen – und diese so bestmöglich fördern!

Weitere Fächer

Neben dem Englischunterricht, der meist zwischen 15 und 20 Stunden umfasst, werden den Schülern und Schülerinnen Academies, Seminare, Workshops und viele weitere Angebote unterbreitet. Diese Aktivitäten finden in der Regel am Nachmittag statt. Diese sind von Schule zu Schule unterschiedlich, drehen sich aber meist um sportliche, künstlerische oder akademische Fähigkeiten. Ein paar Beispiele wären da: Musical, Drehbuchschreiben, Tanz, Naturwissenschaften, Schauspiel, Fotografie, Klavier oder auch Design. Diese Fächer können von Ihrem Kind während der Summer School ganz frei nach Interesse und Belieben gewählt und ausprobiert werden.

Sportangebot

Die britischen Internate sind oft berühmt für ihr vielfältiges Sportangebot. Dieses wird natürlich auch während der Summer Schools zelebriert. Von Fußball über Golf und Cricket bis hin zu Schwimmen oder Tanz – die Auswahl ist oft sehr umfassend. Vor allem in den Summer Schools werden auch ausgefallenere Sportarten angeboten – zum Beispiel Kajak und Motorboot fahren, Klettern, Surfen oder auch Abseilen.

Wichtig für Sie als Eltern zu wissen: Die verschiedenen Sportarten werden immer unter Anleitung von fachlich qualifizierten Lehrern durchgeführt!

Ausflüge

Ein wichtiger Bestandteil für die Schüler der Summer School ist auch das Ausflugsprogramm. Es ist meist sehr umfangreich. So stehen bei vielen Internaten Ein- oder gar Mehrtagesausflüge nach London, Oxford, Cambridge und andere englische Städte auf dem Programm. Auch Wanderung sowie Trips zu kulturellen und historischen Plätzen und Sehenswürdigkeiten werden oft von den Summer Schools organisiert. Auch die Ausflüge erfolgen in Begleitung von Lehrern und Pädagogen.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*