Sommerschule England

Große Offerte: Das Freizeitangebot an englischen Summer Schools

Ein Summer School England Aufenthalt ist für Ihren Nachwuchs in erster Linie natürlich eine tolle Möglichkeit, über mehrere Wochen hinweg in den Internatsalltag hinein zu schnuppern und viel Neues zu lernen. Weiter bieten die britischen Internatsschulen oft auch noch ein vielseitiges Freizeitangebot für den Nachmittag nach Unterrichtsschluss und die Wochenenden an.

Sportliche Betätigungen in englischen Internaten im Überblick

Zum einen wäre da das Sportangebot; Englische Summer Schools sind nämlich auch oftmals für ihr umfangreiches Sportangebot bekannt. Auf dem Campus stehen Ihrem Kind oft große Sportfelder und Rasenflächen zur Nutzung bereit. Hier können die Summer School Schüler dann von Fußball über Rugby bis hin zu Kricket, die verschiedensten Sportarten ausprobieren – entweder unter Anleitung oder spontan mit ihren Mitschülern.

Je nach Schule stehen auch Sportarten wie Reiten, Tennis, Basketball, Volleyball, Fechten, Schießen, Angeln, Segeln, oder Kajak fahren zur Wahl. Oft kann in Internaten auch ein Fitness Center oder gar ein Hallenbad genutzt werden. Die Nutzung und Teilnahme an den sportlichen Tätigkeiten ist in der Regel kostenlos.

Viele Ausflüge

Weiter organisieren die Summer Schools in England natürlich auch jede Menge Ausflüge für Ihre Schützlinge. Schließlich sollte Ihr Kind in kurzer Zeit möglichst viel von Großbritannien entdecken und erleben.

Die Ausflüge finden dabei entweder am Nachmittag nach Unterrichtsschluss oder an den meist freien Wochenenden statt.

Je nach Lage, Distanz und individuellem Interesse sind hier verschiedenste Programmpunkte denkbar: Trips zu berühmten Sehenswürdigkeiten, der Besuch von Museen, Film- und Kinoabende, Exkursionen zu bekannten Firmen und Unternehmen, Stadtführungen oder auch Wanderungen.

Ein Tipp, den Sie als Eltern, Ihrem Kind unbedingt ans Herz legen sollten: Während der Summer School sollte unbedingt ein Ausflug nach London unternommen werden – die Westminster Abbey, der Buckingham Palace, das London Eye oder auch die Harry Potter Studios sind Orte, an denen wir einen Besuch sehr empfehlen.

Als Eltern gut zu wissen: Dieses Rahmenprogramm wird von den Summer Schools im Vorfeld organisiert und geplant. Deshalb sollte sich Ihr Kind dafür anmelden. Je nach Ausflug fallen hier dann zusätzliche Kosten an.

Natürlich kann Ihr Nachwuchs auch auf eigene Entdeckungstour gehen: Je nach Alter und Schule ist dies jedoch mit den Summer Schools und natürlich mit Ihnen als Eltern abzusprechen.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*